AHK-Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen sind für die deutschen Handelskammern von großer Bedeutung und auf einen bestimmten Wirtschaftssektor spezialisiert und widmet ihre Treffen der Diskussion von relevanten Themen.

© AHK Azerbaijan

Die AHK Aserbaidschan bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit sich an diesen Gruppen zu beteiligen. Hauptzweck der Gründung und des Betreibens der Arbeitsgruppen besteht darin, den Informationsfluss unter den Mitgliedern zu erleichtern und deren gemeinsame Probleme anzugehen. Die Agenda wird von den AHK-Mitgliedern aus eigener Initiative festgelegt und umgesetzt. Die AHK bietet den Rahmen und stellt die technische Unterstützung für die Arbeitskreise zur Verfügung.

Arbeitsgruppe Informations- und Kommunikationstechnologien

Die erste Arbeitsgruppe, die unter der AHK Aserbaidschan etabliert wurde, ist die Gruppe Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Sie steht allen Wirtschaftsvertretern offen die IT- und Kommunikationsdienste bereitstellen, eine IKT-Abteilung haben oder sich für IKT-Fragen interessieren. Die Gruppe wurde auf Initiative von Herrn Rufat Hajialibayov, Geschäftsführer von SAP Aserbaidschan, am 12. Mai 2017 gegründet und Herr Hajialibayov wurde zum Vorsitzenden der Gruppe gewählt. Der IKT-Arbeitskreis bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit zusammenzuarbeiten. Die Mitglieder profitieren von dem Wissen und der Praxiserfahrung anderer Unternehmen bei der Realisierung von IT- und Kommunikationsprojekten und können dadurch eine bessere Grundlage für die Verhandlungen mit den zuständigen Regierungsbehörden schaffen.