AHK-Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen sind für die deutschen Handelskammern von großer Bedeutung und auf einen bestimmten Wirtschaftssektor spezialisiert und widmet ihre Treffen der Diskussion von relevanten Themen.

© Getty Images/shironosov

Die AHK Aserbaidschan bietet ihren Mitgliedern die Möglichkeit sich an diesen Gruppen zu beteiligen. Hauptzweck der Gründung und des Betreibens der Arbeitsgruppen besteht darin, den Informationsfluss unter den Mitgliedern zu erleichtern und deren gemeinsame Probleme anzugehen. Die Agenda wird von den AHK-Mitgliedern aus eigener Initiative festgelegt und umgesetzt. Die AHK bietet den Rahmen und stellt die technische Unterstützung für die Arbeitskreise zur Verfügung.

Arbeitsgruppe für Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT)

Die erste Arbeitsgruppe, die unter der AHK Aserbaidschan etabliert wurde, ist die Gruppe Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). Sie steht allen Wirtschaftsvertretern offen die IT- und Kommunikationsdienste bereitstellen, eine IKT-Abteilung haben oder sich für IKT-Fragen interessieren. Die Gruppe wurde auf Initiative von Herrn Rufat Hajialibayov, Geschäftsführer von SAP Aserbaidschan (am 12. Mai 2017 gegründet). Herr Hajialibayov wurde zum Vorsitzenden der Gruppe gewählt. Der IKT-Arbeitskreis bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit zusammenzuarbeiten. Die Mitglieder profitieren von dem Wissen und der Praxiserfahrung anderer Unternehmen bei der Realisierung von IT- und Kommunikationsprojekten und können dadurch eine bessere Grundlage für die Verhandlungen mit den zuständigen Regierungsbehörden schaffen.

Protokoll der Sitzungen

07.12.2018: Sitzung der ICT-Arbeitsgruppe

Am 07. Dezember 2018 von 10:00 bis 11:30 Uhr veranstaltete die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) eine Sitzung der IKT-Arbeitsgruppe im Konferenzraum der AHK Aserbaidschan.

Ehrengast der Veranstaltung war Herr Tahir Mirkishili, Abgeordneter des Parlaments der Republik Aserbaidschan. Er hielt einen Vortrag über „Die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Wirtschaft“. Die Hauptthemen der Sitzung waren die Auswirkung künstlicher Intelligenz auf die Geschäftswelt, die Entwicklung digitaler Systeme sowie die Umsetzung internationaler Erfahrungen.

Hinterher beantwortete Herr Tahir Mirkishili die Fragen der Teilnehmer. Im Anschluss folgte eine Diskussion. Mehr

30.10.2018: Sitzung der IKT-Arbeitsgruppe

Am 30. Oktober 2018 organisierte die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) das Treffen der IKT-Arbeitsgruppe in den Räumlichkeiten der AHK Aserbaidschan.

In dieser Veranstaltung hielt Herr Ruslan Aliyev, Chief Commercial Officer der Firma AzInTelecom eine Präsentation über die weltweite Cloud-Computing Trends. Wichtige Themen, die dabei erläutert wurden, waren die Zuständigkeitsbereiche der Firma AzInTelecom, Bereitstellung von Cloud-Diensten (IaaS) und das Datenzentrum in Aserbaidschan.

Anschließend beantwortete Herr Ruslan Aliyev die Fragen der Teilnehmer. Mehr

09.10.2018: Deutsch-Aserbaidschanisches Wirtschaftsforum 2018, Energie und IKT in Aserbaidschan

Am 9. Oktober 2018 fand in Baku das deutsch-aserbaidschanische Wirtschaftsforum „Energie und IKT in Aserbaidschan“ statt. Die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) organisierte in Kooperation mit dem Ost-Ausschuss – Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V. das Forum im Fairmont Hotel Baku.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Forums lag auf Reformen und Perspektiven für Partnerschaften in den Bereichen Energie und IKT. Ziel des Forums war es, Projekte, Vorschläge und Bedürfnisse deutscher und aserbaidschanischer Unternehmen in den Bereichen Energie und IKT vorzustellen und aktuelle Kooperationsmöglichkeiten in den jeweiligen Branchen zu analysieren.

Bei der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung hielten Herr Natig Abbasov, stellvertretender Energieminister der Republik Aserbaidschan, Herr Azad Jafarli, Verwaltungschef der Staatlichen Agentur für Bürgerservice und Soziale Innovationen unter dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan, sowie Frau Andrea Sühl, Ständige Vertreterin der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, eine Eröffnungsrede.

Der stellvertretende Energieminister, Natig Abbasov, informierte die Teilnehmer über die Einführung neuer Technologien im Energiesektor von Aserbaidschan. Herr Abbasov hob die Rolle der Digitalisierung als eine der Hauptprioritäten der Energiewirtschaft hervor und erklärte, dass die Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen in den kommenden Jahren voraussichtlich weiter voranschreiten wird.

Azad Jafarli, der Verwaltungschef der Staatlichen Agentur für Bürgerservice und Soziale Innovationen, berichtete über die jüngsten Reformen in den Bereichen Informationstechnologie und Telekommunikation. Herr Jafarli unterstrich die neuen Maßnahmen, die bei der Umsetzung der digitalen Projekte ergriffen wurden. Er wies darauf hin, dass die Abwicklungen im Bereich der Integration und der Bewertung elektronischer Dienste in dem Land fortwährend stattfinden.

Neben dem Impuls, der den Diskussionen über globalen Trends und Herausforderungen in der Öl- und Gasindustrie gewidmet war, beinhaltete das Programm der Veranstaltung auch parallele Podiumsdiskussionen über Innovation im Energiesektor und IKT als Treibkraft für Wirtschaftsreformen in Aserbaidschan.

Die Podiumsdiskussionen im IKT-Bereich wurde von Herrn Elchin Aliyev, Präsidenten der Sinam GmbH moderiert. Während der Diskussionen haben Herr Fariz Jafarov, Direktor des Zentrums für die E-Government-Entwicklung, Herr Farid Osmanov, Direktor der Abteilung für Informationstechnologien der Zentralbank der Republik Aserbaidschan, Herr Rufat Hajialibayov, Geschäftsführer der SAP AZ GmbH, Mr. Stefan Kägebein, Leiter der Arbeitsgruppe Digitalisierung Ost-Ausschusses-Osteuropaverein der Deutschen Wirtschaft e.V und Herr Abzetdin Adamov, Direktor des Forschungszentrums für Datenanalyse der ADA Universität ihre Ideen, Erfahrungen und wertvollen Gedanken im IKT-Bereich ausgetauscht. Mehr

07.06.2018: Workshop der IKT-Arbeitsgruppe

The workshop in the framework of Information and Communication Technologies Working Group (ICT Working Group) of AHK Azerbaijan was held on 07.06.2018, from 11 AM to 12:30 AM at AHK Azerbaijan Conference Room. 

During the workshop, Mr. Farid Gattal from SAP Azerbaijan delivered the presentation on the topic of “ERP as a key enabler for effective business operations”.

The participants of workshop were informed about the best practices of business process re-engineering in conjunction with the implementation of technical tools.

Afterwards, the presenter responded to the enquiries of participants and the workshop was followed by discussions. More

11.05.2018: Sitzung der AHK-Arbeitsgruppe für IKT

Die AHK Aserbaidschan organisierte die nächste Sitzung der AHK-Arbeitsgruppe für Informations- und Kommunikationstechnologien am Freitag, den 11. Mai 2018 von 11:00 bis 12:30 Uhr im AHK Aserbaidschan Büro (Winter Park Plaza, Rasul Rza Straße 75, AZ 1014, Baku).

Im Mittelpunkt der Sitzung stand die Diskussion über den "Strategischen Fahrplan für die Entwicklung von Telekommunikations- und Informationstechnologien in der Republik Aserbaidschan" und die Verbesserung der IKT-Infrastruktur für die digitale Wirtschaft sowie die weitere Verbesserung der IKT-Effizienz in der öffentlichen Sektor. Der Ehrengast der Sitzung war Herr Elmir Valizadeh, stellvertretender Minister für Verkehr, Kommunikation und Hochtechnologie. Mehr

02.05.2018: ICT Working Group workshop “Cyber Risk Management”

On 2 May 2018, the German-Azerbaijani Chamber of Commerce (AHK Azerbaijan) organized the “Cyber Risk Management” workshop in the framework of AHK Azerbaijan’s Information and Communication Technologies (ICT) Working Group at AHK Azerbaijan Conference Room.

Mr Agil Azimov from KPMG Azerbaijan Limited Company has delivered his presentation for members of the ICT Working Group. The workshop was attended by 20 representatives from relevant member companies of AHK Azerbaijan.

The core themes of the workshop were risk management, proactive strategy against IT Risks and discussions in business technology matters. The principal aim of the workshop was to notify member companies of AHK Azerbaijan about main critical steps in IT risk management strategy.

At the beginning of the workshop Mr Tobias Baumann, Executive Board Member of AHK Azerbaijan and Rufat Hajialibayov, Chairman of the ICT Working Group welcomed the participants and delivered their introductory remarks.

Following the presentation, Mr Agil Azimov informed the participants about modification, evaluation, and retention of operational risks. Afterward, the presenter answered to the specific inquiries of participants and the workshop followed by discussions. More

28.02.2018: AHK-Arbeitsgruppe für Informations- und Kommunikationstechnologien

Die AHK Aserbaidschan organisierte die Arbeitsgruppe für Informations- und Kommunikationstechnologien am Mittwoch, den 28.02.2018, von 11:00 bis 13:00 Uhr im AHK Aserbaidschan Konferenzraum (Winter Park Plaza, 75 Rasul Rza Straße, AZ 1014, Baku).

Der Schwerpunkt der Arbeitsgruppe war eine Diskussion der jährlichen Agenda für 2018. Die Teilnehmer wurden zusammenkommen, um die Hauptthemen, Ziele, Hauptredner und geeignete Daten für die kommenden ICT-Veranstaltungen zu identifizieren. Mehr

Arbeitsgruppe Steuern, Zoll und Rechtsfragen

Die Arbeitsgruppe für Steuern, Zoll und Rechtsfragen der Deutsch-Aserbaidschanischen Auslandshandelskammer wurde am 4. Mai 2018 gegründet. Die Idee dieser Bereiche verdanken wir der Mitgliedsfirma KPMG Azerbaijan Limited. Herr Farid Isayev, stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der AHK Aserbaidschan, übernahm als Vorsitzender die Funktion der Arbeitsgruppe.

Die entscheidenden Ziele der Arbeitsgruppen sind Durchführung der Informationsveranstaltungen zu aktuellen Rechtsfragen für AHK-Mitglieder, Diskussionen über aktuelle Änderungen in der Gesetzgebung in Aserbaidschan, Austausch von Ideen und Erfahrungen, sowie die Vertiefung der Dialoge mit den zuständigen Regierungsstellen.

26.07.2018: Versammlung der Arbeitsgruppen Steuern, Zoll und Rechtsfragen

Die AHK Aserbaidschan organisierte in dem Büro der Deutsch-Aserbaidschanischen Auslandshandelskammer, am 26. Juli 2018 das Treffen im Rahmen ihrer Arbeitsgruppe für Steuern, Zoll und Rechtsfragen.

Als Ehrengast der Veranstaltung war Herr Elnur Suleymanov, Leiter der Abteilung Beschäftigungspolitik und Demographie des Ministeriums für Arbeits- und Sozialversicherung, eingeladen.

Die Teilnehmer erhielten eine Übersicht über die aktuelle Situation in der Arbeits- und Sozialversicherung in Aserbaidschan. Außerdem stellte Herr Suleymanov den Aktionsplan des Ministeriums vor, indem er die Methodik der Reformagenda erläuterte. Hinterher wurden Unternehmen für Inputs und Empfehlungen über die Entwicklung bestehender Rahmenbedingungen eingeladen.

Die Sitzung wurde mit einer produktiven Frage- und Antwortrunde abgeschlossen.

04.05.2018: Konstituierende Sitzung der AHK-Arbeitsgruppe "Steuern und Rechtsfragen"

Am Freitag, den 4. Mai 2018 organisierte die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) erste Sitzung der AHK-Arbeitsgruppe "Steuern und Rechtsfragen" mit der Initiative von dem AHK-Mitgliedsunternehmen KPMG Azerbaijan Limited im Büro der AHK Azerbaijan. An dem Treffen nahmen 30 Vertreter der AHK-Mitgliedsunternehmen teil.

Die entscheidenden Ziele der Arbeitsgruppe sind Durchführung der Informationsveranstaltungen zu aktuellen Rechtsfragen für AHK-Mitglieder, Diskussionen über aktuelle Änderungen in der Gesetzgebung in Aserbaidschan, Austausch von Ideen und Erfahrungen und Vertiefung des Dialogs mit den zuständigen Regierungsstellen.

Zu Beginn der Sitzung begrüßte stellvertretender Vorsitzender der AHK Aserbaidschan, Farid Isayev, die Teilnehmer. In dieser Hinsicht führte Geschäftsführender Vorstand, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der AHK Aserbaidschan kürzlich produktive Gespräche mit dem Steuerminister der Republik Aserbaidschan, Mikayil Jabbarov und bot Ihre Unterstützung bei der Durchführung der angekündigten Steuerreformen an. Minister Jabbarov begrüßte die Initiative und ermutigte AHK Aserbaidschan, Ihren Beitrag zu leisten.

Bei der ersten Sitzung wurden einen Überblick über die jüngsten Änderungen der praktischen Aspekte der Steuer- und Rechtsangelegenheiten in Aserbaidschan gewonnen, die Inputs der Mitgliedsunternehmen gesammelt, die aktuellen Herausforderungen bezüglich der spezifischen Steuer- und Rechtsfragen definiert und die nächsten gemeinsamen Schritte besprochen. Es folgte eine Diskussion von Teilnehmern aus verschiedenen Branchen der Wirtschaft. Die Vertreter der Unternehmen erläuterten die Schwierigkeiten, mit denen sie im Steuerbereich konfrontiert waren, und unterbreiteten ihre Vorschläge zur Verbesserung der Steuergesetzgebung der Republik Aserbaidschan. Mehr

Arbeitsgruppe für Personal und Berufliche Bildung

Die Arbeitsgruppe für Personal und Berufliche Bildung wurde am 19. September 2018 mit der Initiative des Mitgliedsunternehmens GRC Executive Search and Management Consulting gegründet.

Das Ziel der Arbeitsgruppe für Personal und Berufliche Bildung ist Angehen der potenziellen Herausforderungen des Arbeitsmarktes, wie Personalpolitik und Gesetzesänderungen; Austausch von Ideen und Erfahrungen im Bereich Personal und Berufliche Bildung; Durchführung der Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen des Personalbereichs und Vertiefung des Dialogs mit den zuständigen Regierungsstellen.

29.11.2018: Arbeitsgruppe „Personal und Berufliche Bildung“ (HR & VET)

Am 29. November 2018 organisierte die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) das zweite Treffen der Arbeitsgruppe für „Personal und Berufliche Bildung“ (HR und VET) im Konferenzraum der AHK Aserbaidschan. Das Treffen widmete sich dem Thema „Personalbeschaffung und -entwicklung“.

Herr Bülent Hasdemir, Spezialist für Personalbeschaffung hielt einen Vortrag zum Thema „Wie kann Talentakquise Wettbewerbsvorteile schaffen?“.

Zu Beginn des Treffens begrüßte der Vorsitzende der Arbeitsgruppe, Herr Aqil Allahverdiyev die Teilnehmer und informierte sie über die Ziele der Arbeitsgruppe HR und VET.

Nach der Eröffnungsrede folgte die Präsentation von Herrn Bulent Hasdemir. Er informierte die Teilnehmer über das Personalmanagement, die Personalplanung im Unternehmen sowie die Schulungs-und Entwicklungsstrategien für Mitarbeiter. Mehr

19.09.2018: Kick-off-Meeting der AHK-Arbeitsgruppe „Personal und Berufliche Bildung“ (HR und VET)

Am 19. September 2018 organisierte die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK Aserbaidschan) das Kick-off-Meeting der AHK-Arbeitsgruppe „Personal und Berufliche Bildung“ (HR und VET) im Konferenzraum der AHK Aserbaidschan. An dem Treffen nahmen 18 Vertreter der Mitgliedsunternehmen der AHK Aserbaidschan teil.

Das Hauptziel des Treffens war es, Herausforderungen im Bereich der Personal und Beruflichen Bildung zu erkunden und Vorschläge der Teilnehmer zu sammeln.

Zu Beginn des Treffens begrüßten Farid Isayev, stellvertretender Vorsitzender der AHK Aserbaidschan und Herr Agil Allahverdiyev, Vorsitzender der Arbeitsgruppe die Teilnehmer und informierten sie über die entscheidenden Ziele der Aktivitäten der HR- und VET-Arbeitsgruppe.

Bei der ersten Sitzung wurden die Inputs der Mitgliedsunternehmen gesammelt, die aktuellen Herausforderungen in dem HR- und VET-Bereich definiert und die nächsten gemeinsamen Schritte besprochen. Es folgte eine Diskussion von Teilnehmern aus verschiedenen Branchen der Wirtschaft. Die Vertreter der Unternehmen erläuterten die Schwierigkeiten, mit denen sie im diesem Bereich konfrontiert waren, und unterbreiteten ihre Vorschläge zur Verbesserung. Die Teilnehmer legten auch die Hauptthemen und -ziele für die bevorstehenden Treffen fest. Mehr