Kooperation

Wir beraten Sie zu Förder- und Kooperationsangeboten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

© Getty Images/alvarez

Ihre Verbindung zur deutschen Entwicklungszusammenarbeit

Die Bundesregierung, das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bieten deutschen Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, ihren Markteintritt zu erleichtern und ihr Engagement in Aserbaidschan zu verstärken.

In diesem Zusammenhang bietet die Deutsch-Aserbaidschanische Auslandshandelskammer (AHK) ihren Mitgliedsunternehmen Unterstützung in

  • Ermittlung geeigneter Finanzierungsmöglichkeiten des BMZ;
  • Stärkung lokaler Märkte, die zu ihrer nachhaltigen Entwicklung beitragen;
  • Kontaktaufnahme mit deutschen Organisationen, die sich mit wirtschaftlicher Zusammenarbeit und Entwicklung befassen, wie der KfW Bankengruppe und ihren Tochtergesellschaften, der sequa gGH oder der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH.