Über die Deutsch - Aserbaidschanische Auslandshandelskammer

An 130 Standorten in 90 Ländern weltweit bieten Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. AHKs sind in allen Ländern vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind.

Die AHKs sind in Deutschland eng verbunden mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs). Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland.

Dachorganisation der IHKs ist der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das AHK-Netzwerk koordiniert und betreut.

Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine Unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

Die AHKs sind anteilig durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.  

Am 12. November 2012 wurde die AHK Aserbaidschan durch Staatsministerin Pieper (Auswärtiges Amt), Vize-Minister Safarov (Ministerium für Wirtschaftliche Entwicklung), Dr. Brauner (BMWI) sowie Dr. Treier (DIHK)  in Baku feierlich eröffnet. Über 250 Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft beider Länder nahmen an der Feier teil.

Die AHK Aserbaidschan geht aus dem Deutsch-Aserbaidschanischen Wirtschaftsverband (DAWF) hervor, der seit 1999 in Aserbaidschan aktiv ist und seit mehreren Jahren eng mit BMWI, DIHK und CIM im Vorfeld der Kammergründung zusammengearbeitet hat.  

Die Gründung der Deutsch - Aserbaidschanischen Auslandshandelskammer wurde am 14.März 2012 durch Bundesaußenminister Guido Westerwelle und Außenminister Elmar Mammadyarov besiegelt.

  • Die Deutsch - Aserbaidschanische AHK ist die Interessenvertretung aller in Aserbaidschan tätigen deutschen Unternehmen und aller aserbaidschanischen in Deutschland tätigen Firmen.
  • Die AHK vertritt über 130 deutsche, aserbaidschanische Mitgliedsunternehmen.
  • Die AHK bietet ihren Mitgliedern zahlreiche kostenlose Dienstleistungen:
  1. Aktuelle Informationen zur wirtschaftspolitischen Lage in Aserbaidschan und Deutschland
  2. Vermittlung von Brancheninformationen
  3. Auskünfte zu Wirtschafts-, Steuer- und Arbeitsrecht, Zollvorschriften, Ein- und Ausfuhrbestimmungen
  4. Vermittlung von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Dolmetschern etc.
  5. Identifizierung und Betreuung von Projekten in der Anfangsphase
  6. Messeinformationen aus Deutschland und Aserbaidschan
  • Die AHK ist Teil des weltweiten AHK-Netzwerke

Auszug aus unserer Angebotspalette:

  1. Adressrecherchen und Vertriebspartnersuche
  2. Rechtsauskünfte und Firmeninformationen
  3. Akkreditierung von Repräsentanzen
  4. Gründung von Tochtergesellschafte und Repräsentanzen
  5. Unterstützung von Messeteilnahmen
  6. Organisationen von Wirtschaftsdelegationsreisen und Präsentationen
  7. Unterstützung bei der Personalsuche
  8. Geschäftspartner-Mailing
  9. Geschäftspartnervermittlung
  10. Marktanalyse
  11. Individuelle Absatzberatung
  12. Auskunftsservice
  13. Eventmanagement